2. Spreewälder
Trachtenfest >> Teilnehmer <<

am 7. und 8. Mai 2005 in Alt Zauche

Nun ist es schon wieder Geschichte, das 2. Alt Zaucher Trachtenfest, das am 07./08. Mai 2005 gefeiert wurde. Anlässlich seines 10-jährigen Bestehens lud der „Alt Zaucher Traditionsverein e.V.“ viele Gäste aus nah und fern ein. Insgesamt waren 17 Gruppen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg gekommen. Den weitesten Weg hatte der Wechmarer Heimatverein. Sie kamen wie viele andere Trachtengruppen zu einem Gegenbesuch nach Alt Zauche.

Obwohl es der Wettergott nicht so gut meinte, konnten die zahlreichen Zuschauer nach einem zünftigen Frühschoppen mit der „Goyatzer Blasmusik“ einen aus 21 Bildern bestehenden, herrlich anzusehenden Trachtenumzug erleben.

Um die Bilder zu vergrößern mit der Maus anklicken


 

Das bunte Bild aus verschiedenen Trachten, Blasmusikanten und Spielmannsleuten, liebevoll geschmückten Kähnen, ein Wagen mit fröhlichen Kindern und die alte Feuerwehrspritze zog sich bis zum Festzelt am Hafen.
Nach den Eröffnungsworten vom Bürgermeister Jens Martin und der Vereinsvorsitzenden Gabriele Orbanz präsentierten sich vor Hunderten von Gästen in einem bunten Reigen, umrahmt von schwungvoller Moderation durch den „Singenden Spreewaldwirt Günni Schmidt, in einem mehrstündigen Programm viele der angereisten Gruppen.
Lieder und Tänze, Bräuche und Trachtenschauen und immer wieder Glückwünsche zum Vereinsgeburtstag ließen den Nachmittag schnell vergehen. Da wurde gesungen, geschunkelt, gemeinsam getanzt und gelacht, genau wie sich die Alt Zaucher ihre Geburtstagsfeier vorgestellt hatten.
Doch nach diesem Marathon war der Wunsch nach Bewegung spürbar. Ob zu Günnis Musik oder später bei spritziger Tanzmusik durch die „Lausitzer Spitzbuben“, ob jung oder alt – es zog alle auf die Tanzfläche.
Und noch einen Traum erfüllten sich die Geburtstagskinder: ein Feuerwerk in dem kleinen Dörfchen Alt Zauche!
Doch auch der Sonntag hatte noch Überraschungen parat: Nachdem die „Spreewälder Jungs“ mit ihrer Musik Besucher angelockt hatten, wurde in einem Fußball-turnier mit mehreren Mannschaften aus verschiedensten Altersklassen der Sieger ermittelt. Erst am Samstag hatte sich die Mannschaft aus Werben kurzfristig ange-meldet und zeigte sich als die erfolgreichste. Den gestifteten Pokal von Ronny Faber übergaben die Werbener freundschaftlich und sportlich fair an die „Fast Opa Mannschaft “aus Alt Zauche.
Ausgelassen, in gemütlicher Runde klang auch der 2. Tag aus, doch zuvor wurden noch die ersten Videoaufnahmen vom Vortag angesehen und schon wieder Pläne für das 3. Trachtenfest geschmiedet...
Zuletzt, aber eigentlich an erster Stelle liegt uns am Herzen, uns für die tolle Unterstützung durch alle fleißigen Helfer und Mitgestalter dieses schönen Festes zu bedanken. In vielen Monaten, Wochen ,Tagen und noch in den letzten Stunden unmittelbar vor Beginn konnten wir uns auf ihre Hilfe verlassen und so unser Dorf mit diesem gelungenen Fest weit über seine Grenzen bekannt werden lassen.
Danke sagen für ihr Kommen möchten wir natürlich auch unseren Gastvereinen und den vielen Zuschauern, denn ohne sie wäre dieses Fest niemals gelungen!
Auch dem Festzeltbetrieb Bereit sei an dieser Stelle gedankt und natürlich den

Sponsoren dieses Festes:

Agrargenossenschaft Radensdorf
Agrargenossenschaft Unterspreewald
Firma Karsten Berg Alt Zauche-Burglehn
Busreisedienst Büttner Ressen
Firma Jens Banner Radensdorf
Ehlert & Krenz GmbH Caminchen
Estrichbau Orbanz & Lorenz Alt Zauche
Gurkenpaule Lübben
Minimarkt Lehmann Alt Zauche
Firma Lutz Lehmann Alt Zauche
Pension Brodack Alt Zauche
Fam. Jahns Alt Zauche
Herr Starick Lübbenau
Spreewaldbank Lübben
Rechtsanwältin Heidi Schieban Lübben
LAOLA Zentralwäscherei Lübben

Alle Mitglieder des
Alt Zaucher Traditionsvereins e.V.


>> zurück